Beckenbodentraining für Frauen

Unterstützt die Wirbelsäule und bringt mehr Freude
beim Bewegen


Wer mit einem trainierten Beckenbodenmuskel unterwegs ist,
profitiert davon auch beim Wandern, Springen und Hüpfen.
Ein regelmässiges Beckenbodentraining unterstützt zudem
Blase, Darm, Gebärmutter und Vagina bei all ihren Funktionen
und schenkt dadurch Lebensfreude und Energie.
Sie erfahren an diesem Kurs alles über die wichtigen anatomischen
Zusammenhänge. Sie lernen durch das in sich hinein
spüren diesen wertvollen Muskel besser kennen und trainieren.
Was so aus eigener innerer Sicht erfühlt und erlernt wird, hat dank
dem nachfolgenden regelmässigen Training, eine nachhaltige,
stärkende und zugleich entspannende Wirkung.
Alle Frauen, gleich welchen Alters, werden von diesem Beckenbodentraining
profitieren. Sie werden sich wieder gern und
leicht bewegen.

Samstag, 3. März und 17. März 2018
jeweils 9.00–11.00 Uhr

 

Leitung: Andrea Hörig
Physiotherapeutin, Lymphdrainagetherapeutin

 

Kosten:
Mitglieder Fr. 100.–
Nichtmitglieder Fr. 110.–

 

Mitbringen: Matte oder Decke und Schreibzeug


Anmeldung: bis 19. Februar 2018
Maximal 12 Teilnehmende