Einladung zum Selbstliebeprozess Abend

 

Aus meiner Erfahrung ist viel Selbstliebe die beste Voraussetzung, um Meinungsverschiedenheiten mit Andern konstruktiv zu lösen. Auch hilft viel Selbstliebe dabei, Kinder beim Aufwachsen liebevoll zu begleiten. Wer viel Selbstliebe hat, nimmt seine Bedürfnisse genau so ernst wie die der Kinder und lebt ihnen so etwas Unschätzbares vor: Jeder Mensch hat das Recht sein Leben so zu leben wie er das möchte, muss dabei aber auf die Bedürfnisse Anderer Rücksicht nehmen und ihnen das gleiche Recht zugestehen. Jemand der viel Selbstliebe hat, kann seinen Kindern mit Respekt, Rücksicht und Großzügigkeit begegnen und wird im Laufe der Zeit erfahren wie die Kinder diese Eigenschaften übernehmen, nicht weil sie dazu gezwungen werden, sondern weil es diese Eigenschaften als erstrebenswert kennenlernen. 

 

Wer viel Selbstliebe hat, ist in der Lage sich und seine Lebensziele und Ansichten immer wieder zu hinterfragen, um möglichst frei entscheiden zu können ob zum Beispiel ein Wunsch des Kindes gerechtfertigt ist oder ob ein Nein in einer bestimmten Situation unumgänglich ist. Wenn das Kind dann auf dieses Nein mit «negativen» Gefühlsausbrüchen reagiert, hilft die Selbstliebe den Eltern dabei in der Sache zwar nicht nachzugeben, das Kind aber liebevoll durch den Gefühlsausbruch zu begleiten. So kann es seine Würde bewahren. Es wird nicht gedemütigt und muss sich nicht schämen. Seine Selbstliebe kann immer mehr wachsen und es wird sein Bestes geben, nicht weil es sich vor Strafe fürchtet  oder  gefallen will, sondern aus freiem Willen, weil er sich verstanden und geliebt fühlt. 

 

Als ich mich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, nicht gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiss ich, das nennt man authentisch sein.

(Auszug aus einem Text von Charlie Chaplin)

 

Herzlich 

Rosa Müller-Stocker

 

Einladung zum Selbstliebeprozess-Abend 

Es braucht keinerlei Vorkenntnisse, nur die Bereitschaft sich auf die vier einfachen Fragen vom Selbstliebeprozess einzulassen.

 

Wann: Dienstag, 13. November 2018,

19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Wo: Rhynauerhof. Zentrum für Selbstsorge

 

Auskunft/ Anmeldung:

rosa-mueller@bluewin.ch oder

041 931 06 80

 

Die Teilnahme ist kostenlos.